Reife Traube der Weißwein-Rebsorte Siegerrebe

Siegerrebe
Traubig-würziger Bukett-Weißwein

Die Siegerrebe gehört zu den nur sehr selten angebauten Rebsorten unserer Region, da sie sehr geringe Erträge bringt.

Die wenigen Trauben leiden aufgrund ihrer frühen Reife unter Vogel- und Wespenfraß.

Die ausgeprägt fruchtige und würzige Aromatik der Rebe und ihre besonders milde Säure gefallen uns jedoch so sehr, daß wir bereit sind, diese Nachteile in Kauf zu nehmen.

Siegerrebe Auslese – Dessertwein mit opulenter Trauben-Aromatik

Vom 2011er-Jahrgang hat uns die Siegerrebe eine hervorragende Auslese beschert, einen klassischen Dessertwein mit dem vollem Bukett der Rebsorte.

Der Weißwein duftet intensiv nach Trauben; die blumig-duftige, würzige Aromatik gepaart mit köstlicher Süße ergibt eine üppige Fülle, die lange und anhaltend am Gaumen bleibt.

Die Säure dieses Weins ist besonders reif und deshalb angenehm mild.

Siegerrebe Auslese zum Essen

Durch ihr fruchtig-würziges Aroma paßt die Siegerrebe Auslese als Begleiter zu Süßspeisen und Desserts ebenso wie zur Gänseleberpâté oder zu würzigen Käsesorten. Zu Blauschimmelkäse wie Roquefort schmeckt sie besonders lecker.

Ferner ist die Siegerrebe ein edler Apéritif und eine hervorragende Wahl, wenn man “Lust auf Süßes” verspürt und sich etwas besonders Gutes gönnen möchte.

Siegerrebe Beerenauslese – üppig-würzige Eleganz

Diese Beerenauslese aus dem Jahrgang 2015 ist ein ganz besonders dichter, vollmundiger Dessertwein.

Der Weißwein zeigt ein ausdrucksvolles, gaumenfüllendes Traubenbukett mit blumig-würzigen Fruchtnoten, begleitet von der für die Rebsorte typischen, eleganten Muskatnote und intensiver, köstlicher Süße.

Siegerrebe Beerenauslese zum Essen

Ein Genießer- und Verwöhnwein, der sich hervorragend als Apéritif und zum Naschen eignet.

Die Siegerrebe Beerenauslese paßt zu fruchtig-süßen Desserts ebenso wie zur Pâtés oder zu aromatischen Käsesorten.

Edler Balsamico-Essig aus der Siegerrebe

Ein feiner Balsamico-Weinessig, hergestellt aus einer hochreifen, aromatischen Siegerrebe aus dem Jahrgang 2014.

Säure: 6%. Abgefüllt ohne Zusatz von Konservierungsmitteln, Farbstoffen und Verdickungsmitteln.

Balsamico-Essig aus der Siegerrebe in der Küche

Ein Genießer- und Verwöhnessig. Wunderbar für die edle Vinaigrette zu grünen Blattsalaten wie Feldsalat, Rucola oder Spinat, mit Tomate-Basilikum-Mozzarella, Carpaccio und überall da, wo man sich einen edlen Essig zur geschmacklichen Abrundung wünscht.

Lagen der Siegerrebe im Weingut Fuchs

Wir kultivieren unsere Siegerreben in sehr warmen Lagen beiderseits der Grenze zwischen den Anbaugebieten: ein Teil steht im leicht nach Süden geneigten Monsheimer Rosengarten (Rheinhessen). Im Pfälzer Teil des Weinguts wachsen die Reben am Niefernheimer Schnepfenflug an einem Südhang des Zellertals.

Wissenwertes zur Rebsorte

Herkunft der Siegerrebe

Die Rebsorte gehört zu den älteren Neuzüchtungen des vergangenen Jahrhunderts: Georg Scheu züchtete im Jahr 1929 an der Landesanstalt für Rebenzüchtung in Alzey/Rheinland-Pfalz die Weißwein-Sorte Siegerrebe durch Kreuzung von Madeleine angevine x Gewürztraminer. Möglicherweise ist sie jedoch – laut Angabe von Georgs Scheus Sohn Heinz – durch Selbstbefruchtung der Rebsorte Madeleine Angevine entstanden.

Eigenschaften der Rebsorte

Aufgrund ihres frühen Austriebs verlangt die empfindliche Siegerrebe sehr geschützte, vor Spätfrösten sichere Lagen. Windoffene und kühle Lagen sind für sie keineswegs geeignet, ferner muß der Chloroseanfälligkeit bei der Bodenauswahl Rechnung getragen werden.

Die großen, in lockeren Trauben wachsenden Beeren der Siegerrebe reifen sehr früh und sind daher stark durch Wespen- und Vogelfraß gefährdet. Um ihr hohes Mostgewicht erreichen zu können, müssen die Beeren bis weit über das Eßreifestadium hinaus am Stock hängenbleiben und brauchen in dieser Zeit entsprechenden Schutz.

Die Beeren haben ein sehr ausgeprägtes, traubig-würziges Sortenbukett. Ihre Schale ist kräftig rosa bis hellrot gefärbt, während der Saft der Beeren weiß ist.

Die Siegerrebe bringt bei hohem Mostgewicht sehr alkohol- und extraktreiche Weißweine mit ausgeprägtem Sortenbukett und starkem Muskat-Ton.

Weingut Fuchs · 1626
67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel. 06243-213 · Fax 6116
. .