Reife Traube der Weißwein-Rebsorte Müller-Thurgau, Rivaner

Müller-Thurgau – Rivaner
Säuremilder, feinfruchtiger Weißwein

Müller-Thurgau-Weine sind beliebte Schoppenweine, die sich mit ihrer dezenten Frucht für viele Anlässe eignen. Ihr zartes Bukett drängt sich niemals in den Vordergrund, sondern begleitet Speisen in angenehmer Form.

Die milde Säure macht den Müller-Thurgau zudem zu einem Wein, von dem man auch einmal ein Gläschen mehr genießen darf, ohne Sodbrennen befürchten zu müssen.

Sie finden Müller-Thurgau-Weißweine bei uns als Literweine in zwei Ausbauvarianten.

Müller-Thurgau trocken – ein Allrounder zum Essen

Ein Wein für jeden Tag für Liebhaber trockener Weißweine. Ein feiner, eleganter Weißwein mit besonders milder Säure, zart nach Apfel, schwarzer Johannisbeere und Aprikosen duftend und mit einem zarten Muskatton.

Müller-Thurgau zum Essen

Er begleitet unauffällig und dezent Mittag- und Abendessen, paßt zu Früh- und Dämmerschoppen gleichermaßen und schmeckt “einfach so” aus Lust am Genuß.

Müller-Thurgau lieblich – Schoppenwein + Schorle

Wie sein trockener “Kollege” ist auch dieser Müller-Thurgau-Weißwein ein Wein für alle Tage: lieblich, aber nicht zu süß ausgebaut, zeigt er feine Fruchtnoten von Apfel, Cassis und Aprikose mit einem Hauch von Muskat. Ganz gesonders säurearm!

Müller-Thurgau zum Essen und zum Genuß

Ein angenehmer Wein, der nicht nur zum Essen paßt, sondern der auch als Sommer- und Terrassenwein ideal geeignet ist. Er schmeckt ebenfalls lecker als Schorle!

Lagen der Müller-Thurgau-Reben im Weingut Fuchs

Wir kultivieren unsere Müller-Thurgau-Reben auf beiden Seiten des Weinguts: in Rheinhessen stehen sie an der Dalsheimer Steig in leichter Südost-Ausrichtung, im Pfälzer Teil des Betriebes in Süd- und Südwestlagen bei Zell und Einselthum.

Wissenwertes zur Rebsorte

Herkunft des Müller-Thurgau

Die Weißwein-Rebsorte Müller-Thurgau wurde von Professor Hermann Müller aus dem Schweizer Kanton Thurgau 1882 in der Forschungsanstalt Geisenheim gezüchtet. Vermutlich kreuzte er dabei Riesling x Madeleine royale, wie neuere Forschungen aufgrund des genetischen “Fingerabdrucks” herausfanden.

Das Synonym Rivaner ist eine Zusammenfassung der Worte Riesling und Silvaner, die man bis zur “Vaterschaftsanalyse” für die Eltern des Müller-Thurgau hielt.

Eigenschaften der Rebsorte

Die Müller-Thurgau-Rebe gehört zu den meistangebauten Rebsorten in Deutschland. Sie liebt tiefgründige, nährstoffreiche Böden, auf denen sie jedes Jahr zuverlässige Ernten bringt. Der Wärmeanspruch des Müller-Thurgau ist hoch, denn er ist sehr winterfrostempfindlich.

Die großen Trauben der Rebe reifen früh und tragen mittelgroße, gelblich-grüne, beduftete Beeren mit deutlichem Muskatgeschmack.

Weingut Fuchs · 1626
67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel. 06243-213 · Fax 6116
. .