Weingut Fuchs
Tel. +49-6243-213
Email
Logo
Startseite

Weinsäure

Die natürliche Säure der Weintrauben

Die Weinsäure und einige weitere Säuren wie Apfel- und Zitronensäure sind natürliche Bestandteile von Weintrauben.

Je reifer die Trauben werden, desto höher wird ihr Zuckergehalt und desto niedriger wird der Säuregehalt der Beeren. Deshalb legen wir großen Wert auf besonders reife Trauben, die ihre milde Säure schon auf die Kelter mitbringen.

Viel oder wenig Weinsäure?

Der Gehalt an Weinsäure ist ein wesentlicher Faktor, ob Menschen Weingenuß als angenehm empfinden. Individuell wird die Säure im Geschmack von “erfrischend” bis “sauer” wahrgenommen.

Unterschiede bei den Rebsorten

Je nach Rebsorte ist die Ausbildung der Weinsäure verschieden. Riesling gehört zu den säurebetontesten Sorten. Die Säure ist ein wesentlicher Bestandteil seiner schlanken, rassigen Struktur.

Besonders säuremilde Rebsorten sind dagegen Grüner Silvaner, Weißburgunder und andere. Im Online-Shop finden Sie bei jedem Wein auch den Analysenwert zum Säuregehalt.

Besonders säuremilde Weine

Trockene Weißweine

Süße und edelsüße Weißweine

Roséweine

Trockene Rotweine

Süße Rotweine

Bei der Beschreibung der Weine finden Sie den Weinsäuregehalt in Gramm je Liter.

Information zur Süße im Wein …
Weiteres Weinwissen …
Wein
Histamingeprüfte Weine
Wein-Probierpakete
Rebsorten
Sekt
Brände + Likör
Verjus
Balsamico-Essig
Alkoholfreier “Versecco”, prickelnd wie Sekt
Halal Sparkling Grape
Auszeichnungen
Bildergalerie
Startseite
Online-Shop
Blog
Česky | Dansk | Deutsch | English | Espagñol | Français | Nederlands | Norsk | Polski | Svenska | 日本語 | Русский | 简体中文
Zur klassischen Webseite