Weingut Fuchs
Tel. +49-6243-213
Email
Logo
Startseite

Rezepte mit Verjus

Alle hier aufgelisteten Tips und Rezepte stammen aus unserer eigenen Küche. Wir kochen regelmäßig und gerne mit dem aromatischen “grünen Saft”.

Praktische Tips

Aufbewahrung

Angebrochene Flaschen bitte immer im Kühlschrank aufbewahren. Da der Verjus nur pasteurisiert ist und keine Konservierungsstoffe enthält, ist die Haltbarkeit nach Anbruch beschränkt. Sollte der Saft einmal gären, können Sie ihn bedenkenlos zum Kochen verwenden.

Ablöschen

Um angebratenes Fleisch oder Fisch abzulöschen, geben Sie den Verjus langsam zu. Lassen Sie die Flüssigkeit mehrmals einköcheln – so bereiten Sie einen leckeren dunklen Saucenfond.

Soll die Sauce – z.B. bei Hühnchengeschnetzeltem – hell bleiben, löschen Sie mit anderer Flüssigkeit ab und verwenden den Verjus erst zum Schluß als Würze.

Marinieren

Als Marinade können Sie Verjus für Fleisch, Geflügel, Wild, Fisch und Gemüse verwenden. 2–3 Stunden Marinierzeit haben sich bestens bewährt. Bitte stellen Sie das Eingelegte kühl und wenden Sie die eingelegten Lebensmittel gelegentlich.

Rezepte

Die Rezeptesammlung ist inzwischen so groß geworden, daß wir die Themen auf mehrere Seiten aufgeteilt haben. Von dort gelangen Sie zu den einzelnen Rezepten:

Fleisch, Geflügel und Wild
Fisch und Krustentiere
Gemüse, Pilzgerichte und Salat
Süßspeisen, Desserts, Kuchen und Gebäck

Rezepte von Kunden

Wir freuen uns, wenn Sie uns über Ihre Erfahrungen mit Verjust berichten und nehmen gerne Ihre Rezepte auf unserer Seite auf!

Verjus-Rezepte unserer Kunden

Weitere Informationen über Verjus

Was ist Verjus?
Herstellung von Verjus
Geschichte des Verjus
Verwendung von Verjus
Wein
Histamingeprüfte Weine
Wein-Probierpakete
Rebsorten
Sekt
Brände + Likör
Verjus
Balsamico-Essig
Alkoholfreier “Versecco”, prickelnd wie Sekt
Halal Sparkling Grape
Auszeichnungen
Bildergalerie
Startseite
Online-Shop
Blog
Česky | Dansk | Deutsch | English | Espagñol | Français | Nederlands | Norsk | Polski | Svenska | 日本語 | Русский | 简体中文
Zur klassischen Webseite