Kategorie-Archiv: Tiere

In dieser Kategorie finden Sie die Haustiere der Familie Fuchs, aber auch allerlei (wildes) Getier, das im Fuchs’schen Dunstkreis lebt.

Rhodesian Ridgeback Welpen

Welpen des E-Wurfs, Rhodesian Ridgeback Kennel “von der Stüdenbach”

Welpen des E-Wurfs, Rhodesian Ridgeback Kennel “von der Stüdenbach”

Freunde von uns – ein Förster-Ehepaar in der Südpfalz, nahe der französischen Grenze – sind eingefleischte Hundeleute. Bei ihnen hatten wir vor Jahren die erste Begegnung mit Rhodesian Ridgebacks, einer großen Jagdhundrasse.

Die Familie Werner hat sich den Rhodesian Ridgebacks mit Leib und Seele verschrieben, sind aktiv bei E·L·S·A, einem Ridgeback-Zuchtverband, und sie züchten selbst. Weiterlesen

Wespennest

Wespennest im Bau

Wespennest im Bau

Zufällig sah ich letzte Woche auf dem Balkon, wie eine Wespe anflog und zwischen zwei noch nicht bepflanzte Blumenkästen krabbelte. Die Kunststoffkästen, die ich wenige Tage zuvor für die Sommerpflanzung geleert hatte – stehen entlang des Balkongeländers in einem Holzkasten, der die ganze Länge des Balkons einnimmt.

Neugierig geworden, was das Insekt dort will, schob ich die Kästen ein wenig auseinander und entdeckte an der Schmalseite eines Blumenkastens ein beginnendes Wespennest. Drei Wespen waren dort eifrig zugange, flogen weg und kamen wieder zurück, sichtlich sehr mit ihren Baumaßnahmen beschäftigt. Weiterlesen

Barf Hundefutter

Rohe BARF-Mahlzeit

Gesunde Hundeernährung ist unter Hundefreunden ein vieldiskutiertes Thema. Während Hunde in früheren Zeiten mit Essensresten gefüttert wurden, ist dies heute schon fast ein „no go“; schließlich will und soll auch des Menschen bester Freund lange und gesund leben.

Nur so am Rande: ich finde es ganz erstaunlich, wieviele Menschen sich um die gute und gesunde Ernährung ihres Hundes intensiv Gedanken machen, ihre Kinder aber ungehemmt Fastfood futtern lassen … Weiterlesen

Igel im Garten

Igel

Igel

Als ich gestern in unser neben dem Garten liegendes Hallengelände hineinfuhr, bewegte sich etwas auf der Wiese hinter der Halle.

Es dauerte einen Moment, bis ich kapierte, daß dort ein Igel herumspazierte, denn morgens um neun ist nicht die übliche Zeit, in der die eher dämmerungs- und nachtaktiven Tiere unterwegs sind. Weiterlesen

Frosch im Teich

Perfekt getarntes Fröschlein

Perfekt getarntes Fröschlein

Willkommen, kleiner Prinz! … Nein, ich meine nicht das neue Baby im englischen Königshaus (dem wünsche ich alles Gute für sein Leben im goldenen Käfig), sondern dieses herzige kleine Tier, das frau bei Bedarf zum Prinzen küssen könnte. 🙂

Nach zwei Jahren Froschabstinenz wegen Froschabsenz hatte ich die Hoffnung fast aufgegeben, daß sich die grünen Quaker jemals wieder im Teich ansiedeln würden. Weiterlesen

Baby-Molch

Baby-Molch

Baby-Molch

Eigentlich wollte ich heute einige zu stark wuchernde Binsen aus dem Teich entfernen. Diese Pflanzen wachsen so stark und treiben so eifrig Ausläufer, daß sie ihre Nachbarschaft hier und da schon bald nach dem Pflanzen in Bedrängnis bringen.

Zudem hatten sich in einem Pflanzkorb zwischen den Halmen der Binse noch Quecken angesiedelt – wer gärtnert, weiß, wie sehr auch dieses Gras zum Wuchern neigt.

Als ich den schon völlig überwucherten Pflanzkorb endlich überhaupt aus seinem Wurzelgeflecht herausgefieselt hatte, bewegte sich etwas zwischen den Halmen. Weiterlesen

Libellen am Teich

Blaue Jungfer

Blaue Jungfer

Natürlich sind sie keine Haustiere … aber irgendwie betrachte ich die eleganten “Hubschrauber”, die sich zur Zeit in großer Zahl am Gartenteich tummeln, als “meine” Libellen, zumindest aber als meine persönlichen und sehr willkommenen Gäste.

Aus dem Biologieunterricht (lang ist’s her …) kenne ich die zarten Flugkünstler als “Blaue Jungfer”. Von ihnen haben sich in diesem Jahr besonders viele eingefunden. Weiterlesen

Lurchi, der Molch

Im Dunstkreis des Weinguts gibt es allerlei Getier, darunter nicht nur die Fuchs’schen Haustiere, sondern auch einige Wildtiere im weitesten Sinne.

Kleiner Teichmolch

Kleiner Teichmolch

Bei der Vorstellung des Gartens hatte ich den Teich bereits erwähnt. Dort tummeln sich zur Zeit die Molche, über die ich heute berichten will.

Alle Jahre wieder im Lauf des April kommen die Teichmolche zum Laichen in “ihr” Gewässer. Es freut mich ganz besonders, daß sie nicht nur seit Jahren treu wieder zurückkommen, sondern daß sie sogar einen Umzug des Teiches toleriert haben. Weiterlesen

Das Security-Team

Wildes Toben macht Spaß, vor allem zu zweit

Wildes Toben macht Spaß, vor allem zu zweit

“Leben im Weingut” – dazu gehören nicht nur die im Team bereits vorgestellten 2-Beiner, sondern auch verschiedene 4-Beiner.

Wir sind schon lange “auf den Hund gekommen”, aber erst 2003 kamen wir darauf, daß zwei Hunde allen Beteiligten weit mehr  Freude machen als nur einer.

Die Hunde wissen das Zu-Zweit-Sein sehr zu schätzen, denn selbst wenn sie einmal daheim bleiben müssen, so ist doch keiner ganz alleine zuhause.

Lassen Sie mich die beiden “Sicherheitsbeauftragen” im Weingut vorstellen: Weiterlesen