Sorbitfreier oder sorbitarmer Wein

Die Analyse auf Sorbitgehalt ist beim Wein nicht obligatorisch. Die Begriffe “sorbitarm” oder “sorbitfrei” sind vom Gesetz nicht geregelt.

Für die aktuellen Weine liegen zur Zeit leider keine Analysen auf ihren Gehalt an D-Sorbit vor.

D-Sorbit im Wein

Viele Obstsorten enthalten natürliches Sorbit. Der Sorbitgehalt reifer Trauben liegt allerdings deutlich niedriger als zum Beispiel der von Äpfeln, Birnen, Aprikosen oder Pflaumen.

Weingenuß bei Sorbitintoleranz

Sorbitintoleranz kann individuell sehr unterschiedlich ausgeprägt sein. Dadurch differiert die verträgliche Sorbitmenge von Patient zu Patient. Klären Sie im Zweifelsfalle bitte mit Ihrem Arzt, ob und in welcher Menge Sie unsere auf ihren Sorbitgehalt analysierten Weine genießen dürfen.

Zur Zeit sind leider keine Weine mit Sorbitanalyse verfügbar.

Weingut Fuchs · 1626
67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel. 06243-213 · Fax 6116
. .