Rezepte mit Verjus: Süßspeisen – Gebäck – Desserts

Kennenlernangebot Verjus
Kennenlernpaket Verjus

Alkohol: alkoholfrei

Inhalt: 3 x 240 ml
Preis inkl. 19% USt. und
Versandkosten in Deutschland

19,00 EUR
(26,39 EUR/l)

:

Auf dieser Seite finden Sie Rezepte für Süßspeisen und Gebäck mit Verjus. Alle Rezepte wurden in der Weinguts-Küche erdacht und von uns selbst ausprobiert.

Wir kochen und backen gerne und oft mit Verjus. Schauen Sie öfters mal herein, um neue Rezeptvorschläge zu finden.

Ein Verzeichnis aller Rezepte mit Verjus, darunter Fleisch- und Fischgerichte sowie Gemüse und Salate, finden Sie auf der Seite Kochrezepte mit Verjus.

Verjus, Agrest vom Weingut Fuchs

Verjus in Süßspeisen und Gebäck – zart-fruchtige Raffinesse

Verjus eignet sich hervorragend zur Verwendung bei süßen Gerichten. Er gibt Süßspeisen eine zarte, angenehm fruchtige Note.

Die feine Säure harmoniert mit süßen Köstlichkeiten wunderbar und hebt Geschmacksnuancen unaufdringlich hervor. Verwenden Sie Verjus

Konfekt: Verjus-Kugeln

Feine Verjus/Agrest-Kugeln
(15–20 Stück)

Zutaten

75 g sehr frische Butter
5 geh. EL Zucker
9 geh. EL zarte Haferflocken
5 EL Verjus/Agrest
zum Wälzen:
– Mandelblättchen oder
– Krokant oder
– Kakaopulver

Zubereitung

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, die Haferflocken unterkneten und zuletzt den Verjus/Agrest zugeben.

Mit nassen Händen kleine Kugeln formen und in Mandelblättchen, Krokant oder Kakaopulver wälzen. Einzeln auf eine Platte setzen und gut gekühlt fest werden lassen.

Sobald die Kugeln fest genug sind, können sie aufeinandergesetzt werden. Im Kühlschrank aufbewahren!


Weihnachtsplätzchen: Florentiner mit Verjus

Florentiner mit Verjus
(25–30 Stück)

Zutaten

4 EL Butter
4 EL Zucker
2 EL süße Sahne
2 EL Verjus/Agrest
150 g gehackte Mandeln
2 EL Mehl

Zubereitung

Bei schwacher Hitze die Butter in einer großen Pfanne zerlassen, Zucker zugeben und in der geschmolzenen Butter auflösen.

Sahne und Verjus unterrühren, dann die gehackten Mandeln unterrühren. Das Mehl über die Masse stäuben und unterrühren.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen darauf setzen.

Bei mittlerer Hitze goldbraun backen.


Grießpudding mit Verjus

Grießpudding mit Verjus
mit Himbeeren und Sahne
(für 3–4 Personen)

Zutaten

500 ml Milch
125 g Hartweizengrieß
1–2 geh. EL Zucker
50 ml Verjus/Agrest

150 g Himbeeren
Schlagsahne

Zubereitung

Grieß und Zucker miteinander vermischen, zur Seite stellen.

Die Milch zum Kochen bringen, dabei ständig rühren. Von der Herdplatte nehmen, zuerst die Zucker-Grieß-Mischung, dann den Verjus langsam einrühren. Nochmals aufkochen lassen.

Den Grießpudding in Portionsschälchen füllen. Nach Geschmack heiß servieren oder abkühlen lassen. Mit Himbeeren und Schlagsahne garnieren.

Wer den Pudding weniger schnittfest mag, nimmt 100 ml mehr Milch.


Heißer Verjus – Geheimtip für rauhe Hälse
(eine große Bechertasse)

Viel säure-milder als Heiße Zitrone und genauso effektvoll!

Zutaten

50 ml Verjus/Agrest
1–2 TL Honig
250 ml kochendes Wasser

Dieses Rezept haben wir im Dauer-Selbstversuch getestet:
Hans-Jakob Fuchs, unser überaus säure-sensibler Chef, verträgt problemlos mehrere “Pötte” des heißen Verjus am Tag und kurierte damit erfolgreich seine Halsschmerzen.

Zubereitung

Den Verjus/Agrest in einen großen Becher füllen, mit kochendem Wasser aufgießen und nach Geschmack mit Honig süßen.


Krokantplaetzchen mit Verjus

Mandelkrokant-Plätzchen mit Verjus
(1 großes Backblech)

Zutaten

Teig:
100 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
2 Eier
300 g Weizen- oder Dinkelmehl
(gut für Vollkornmehr geeignet!)

Belag:
4 TL Butter
100 g Honig
3 EL Verjus/Agrest
350 g Mandelplättchen

Zubereitung

Das Fett mit Zucker und Eiern schaumig rühren, dann mit dem Mehl verkneten.

Ein großes rechteckiges Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf gleichmäßig ausrollen. Bei ca. 200 Grad 5–7 Minuten vorbacken.

Butter zerlassen, Honig und Verjus zugeben und erwärmen, bis der Honig flüssig geworden ist. Die Mandelplättchen unterrühren.

Die Mandelmasse auf der vorgebackenen Teigplatte gleichmäßig verteilen.
Ca. 8–10 Minuten fertig backen, bis die Oberfläche goldbraun gebacken ist.

Nach dem Backen noch warm in ca. 40 cm große Vierecke, Rauten oder Dreiecke schneiden. Auskühlen lassen und in einer Blechdose kühl aufbewahren.


Mandelstangen mit Verjus

Mandelstangen mit Verjus/Agrest
(10–12 Stück)

Zutaten

100 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Ei
3 EL Verjus/Agrest
100 g gemahlene Mandeln
200 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver

zum Bestreichen:
1 Eigelb
1 EL Verjus
Mandelplättchen

Zubereitung

Das Fett mit Zucker und Ei schaumig rühren, die übrigen Zutagen dazugeben und verkneten. Den Teig 1–2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Ein flaches Backblech mit Backpapier auslegen. Vom Teig auf einem bemehlten Brett etwa tischtennisballgroße Stücke fingerdick ausrollen und auf das Blech setzen.

Eigelb mit 1 EL Verjus verquirlen und die Stangen damit bestreichen, mit Mandelplättchen bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft oder 175 Grad Ober/Unterhitze ca. 15 Min. goldbelb backen.


Quarkstrudel mit Verjus

Quarkstrudel mit Verjus

Zutaten

1 Packung Strudelteig (Blätterteig)
500 g Quark, Magerstufe
2–3 EL Zucker
1 Vanillezucker
2 Eiweißr
1 Eigelb
1 Päckchen Sahne-Puddingpulver
3 geh. EL Rosinen
3 EL Verjus

zum Bestreichen:
1 Eigelb
3 EL Verjus
3 geh. EL Mandelplättchen

Zubereitung

Die Eier trennen. Die beiden Eigelb getrennt beiseite stellen.

Den Quark in eine Schüssel geben, nacheinander eines der Eigelbe, Zucker, 3 EL Verjus und das Puddingpulver unterschlagen. Rosinen untermischen.

Eiweiß sehr steif schlagen, unter den Quark heben.

Den Blätterteig gemäß Anleitung auf einem Backblech ausbreiten, die Quarkmasse daraufstreichen und zusammenklappen. Die Ränder gut aneinander drücken, damit nichts ausläuft.

Das zweite Eigelb mit 1 EL Verjus mischen und den Strudel damit bepinseln, mit Mandelplättchen bestreuen.

Nach Anleitung goldgelb backen.


Verjus-Sandkuchen

Verjus-Sandkuchen, Agrest-Sandkuchen

Zutaten

200 g Butter oder Margarine
180 g Zucker
1 Vanillezucker
4 Eier
200 g Mehl
200 g Stärke
125 ml Verjus/Agrest
1 Backpulver

Zubereitung

Das Fett schaumig schlagen, Zucker, Vanillezucker und Eier untermixen. Danach langsam Mehl, Stärke, Backpulver und zuletzt den Verjus/Agrest unterrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

Eine Kastenform (30 cm) gut einfetten, mit Weckmehl ausstreuen und den Teig gleichmäßig darin verteilen.

Bei 160 Grad Umluft backen.

Backzeit ca. 45–60 Minuten.


Vanillekringel Weihnachtspätzchen

Vanillekringel mit Verjus
(ca. 35 Stück)

Zutaten

für den Teig:
150 g Butter oder Margarine
50 g Zucker
1 Vanilleschote
2 EL saure Sahne oder Schmand
2 EL Verjus/Agrest
200 g Mehl

zum Bestreichen:
1 Eigelb
1 EL Verjus

Eine Abwandlung eines alten pommerschen Rezeptes für “Kringeln”, bei dem ich die Hälfte der sauren Sahne – des Geschmacks und des Fettgehalts wegen – mit Verjus ersetzt habe.
Den Zimt im Originalrezept habe ich gegen die von mir bevorzugte Vanille ausgetauscht.

Zubereitung

Dazu empfehlen wir:
Alkoholfrei:

Das Fett schaumig schlagen, Zucker untermixen. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Zum Teig zufügen. Saure Sahne und Verjus unterrühren, dann das Mehl dazugeben und verkneten.

Den Teig zwei Stunden kühl ruhen lassen.

Auf einem bemehlten Brett kleine Teigstücke rollen und zu Kringeln formen. Eigelb mit Verjus verrühren und die rohen Kringel damit bepinseln.

Auf Backpapier bei 160 Grad Umluft goldgelb backen.


Verjus-Waffeln mit frischen Beeren und Schlagsahne

Verjus-Waffeln mit frischen Beeren und Schlagsahne
(für 4 Personen)

Zutaten

für den Teig:
250 g Butter
100 g Zucker
1/2 Backpulver
5 Eier
200 g Mehl
1 EL Verjus (Agrest)
1 Prise Salz
2–3 EL Milch

1 Becher Schlagsahne
500 g frische Beeren, z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren
Zucker nach Wunsch
Puderzucker
Dazu empfehlen wir:
mit Erdbeeren oder Himbeeren mit Brombeeren
Alkoholfrei:

Herzlichen Dank für das Rezept an unseren Neffen Julian Bär, der die leckeren Waffeln bei uns in der Weingutsküche mit Erdbeeren zubereitete!

Zubereitung

Die Butter zerlassen und bereitstellen. Eier, Zucker und Salz schaumig schlagen, nach und nach abwechselnd Mehl mit Backpulver, die Butter und Verjus und Milch zugeben.

Den Teig im Waffeleisen nach Vorschrift backen, eventuell mit Puderzucker bestäuben.

Mit Schlagsahne und den geputzten und auf Wunsch gezuckerten Früchten servieren.


Wolfszähne

Wolfszähne mit Verjus
(ca. 30 Stück)

Zutaten

2 Eier
2 EL Verjus
75 g Zucker
80 g Mehl (gut für Dinkel- oder Weizenvollkornmehl geeignet)
1/2 gestr. TL Backpulver

Zubereitung

Die Eier trennen, das Eiweiß sehr steif schlagen. Verjus zugeben und erneut mit dem Mixer auf hoher Stufe schlagen, dann den Zucker und das Eigelb einrieseln lassen.

Mehl mit Backpulver vermischen und nach und nach unterrühren.

Eine Wolfszahnform (siehe Foto) fetten. Mit zwei Teelöffeln kleine Teigkleckse in die Rillen geben. Achtung: der Teig geht sehr stark auf, daher nur zwei kleine(!) Teigportiönchen in jede Rille setzen!

Wenn Sie kein Wolfszahnblech besitzen, alternativ kleine Kleckse auf Backpapier setzen oder kleine Papier-Backförmchen verwenden.

Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze goldgelb backen. Noch heiß mit einem spitzen Messer vom Blech lösen und auskühlen lassen. In einer Blechdose kühl aufbewahren.

Weingut Fuchs · 1626
67592 Flörsheim-Dalsheim
Tel. 06243-213 · Fax 6116
AGB · Copyright · Datenschutz · Kontakt · Impressum · Social Media  
. .